Angebote zu "Chronik" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

García Márquez, Gabriel: Chronik eines angekünd...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Chronik eines angekündigten Todes, Originaltitel: Crónica de una muerta anunciada, Autor: García Márquez, Gabriel, Übersetzung: Meyer-Clason, Curt, Verlag: FISCHER Taschenbuch, Originalsprache: Spanisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kolumbianische Belletristik // Roman // Erzählung // Kolumbien // Belletristik in Übersetzung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 119, Reihe: Fischer Klassik, Gewicht: 136 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Garcia Marquez, Gabriel: Cronica de una muerte ...
14,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Cronica de una muerte anunciada, Übersetzungstitel: Chronik eines angekündigten Todes, Auflage: N.-A, Autor: Garcia Marquez, Gabriel, Verlag: DEBOLSILLO, Sprache: Spanisch, Schlagworte: Kolumbianische Belletristik // Roman // Erzählung // Spanische Bücher // Moderne und zeitgenössische Belletristik // Kolumbien, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 136, Gewicht: 150 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
García Márquez, Gabriel: Chronik eines angekünd...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.11.2006, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Chronik eines angekündigten Todes, Originaltitel: Crónica de una muerta anunciada, Auflage: Überarbeitete Übersetzung, Autor: García Márquez, Gabriel, Übersetzung: Meyer-Clason, Curt // Ploetz, Dagmar, Verlag: Kiepenheuer & Witsch GmbH // Kiepenheuer & Witsch, Originalsprache: Spanisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kolumbianische Belletristik // Roman // Erzählung // Kolumbien // Familienleben // Belletristik: Themen // Stoffe // Motive: Soziales // Belletristik in Übersetzung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 120, Gattung: Roman, Gewicht: 224 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Garcia Marquez, Gabriel: Chronik eines angekünd...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1981, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Chronik eines angekündigten Todes, Originaltitel: Crónica de una muerta anunciada, Autor: Garcia Marquez, Gabriel, Verlag: Kiepenheuer & Witsch GmbH // Kiepenheuer & Witsch, Sprache: Deutsch, Originalsprache: Spanisch, Schlagworte: Kolumbianische Belletristik // Roman // Erzählung // Kolumbien // Familienleben // Belletristik: Themen // Stoffe // Motive: Soziales // Belletristik in Übersetzung, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 149, Abbildungen: 9 schwarz-weiße Abbildungen, 723774272 schwarz-weiße und 5321 farbige Fotos, 2141 schwarz-weiße und 1502 farbige Tabellen, Gattung: Roman, Gewicht: 242 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Chronik des südamerikanischen Vereinsfußballs 1...
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts ist der südamerikanische Fussball der grosse Gegenspieler der europäischen Fussball-Nationen. Die ersten Begegnungen auf der internationalen Bühne entschied das kleine Uruguay bei den Turnieren der Olympiaden von 1924 (Paris) und 1928 (Amsterdam) für sich und gewann 1930 den ersten Titel eines Fussballweltmeisters.1958 begann der andauernde Siegeszug Brasiliens (mit 5 WM-Titeln), und auch Argentinien konnte in den siebziger Jahren zweimal den WM-Pokal gewinnen. Mit den zwanziger Jahren begann auch eine dauerhafte »Symbiose« der dominanten Fussball-Kontinente, allerdings in Form einer Einbahnstrasse - Hunderte von Akteuren wechselten seither zu den europäischen Top-Vereinen und um die Jahrtausendwende verstärkte sich der Trend, dass südamerikanische Fussballspieler in mehr oder weniger allen europäischen Ligen aktiv wurden und sind. Nach Achtungserfolgen - wie etwa Chile 1962 als WM-Dritter - haben inzwischen Länder wie Chile, Kolumbien, Paraguay und Peru an Spielstärke immens gewonnen, was sich auch in Erfolgen bei der Copa América und im südamerikanischen Vereinspokal, der Copa Libertadores, niederschlägt. Die »Chronik des südamerikanischen Fussballs« dokumentiert die wichtigen, also erfolgreichsten Vereine aller Länder des Subkontinents mit ihren Erfolgen zwischen 1950 und 2000, erfasst alle wichtigen Spieler dieser Vereine in diesem Zeitraum, gibt ein möglichste umfassendes Bild der Auslandswechsel der Spieler sowohl nach Europa als innerhalb der südamerikanischen Ligen. Soweit recherchierbar werden die Spieler der Meistermannschaften vor 1950 dokumentiert. Des Weiteren die Aufstellungen der Sieger-Teams der Copa Libertadores, der Weltpokalfinals (ab 1980 Toyota-Cup). Die Copa-América, mit ihren Turnieren zwischen 1953 und 1999 wird mit allen eingesetzten Akteuren und ihren Vereinen, die in den jeweiligen Nationalteams antraten, präsentiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Chronik des europäischen Vereinsfußballs 1950 b...
76,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Chronik des europäischen Vereinsfussballs ist eine Geschichte von traditionsreichen Mannschaften, die ihre ersten Erfolge lange vor 1950 feiern konnten. Es ist gleichermassen die Geschichte von einst erfolgreichen Mannschaften, die ihren Niedergang nicht aufzuhalten vermochten und oft seit Jahrzehnten in unterklassigen Ligen spielen, wenn sie nicht schon längst von der europäischen Fussball-Landkarte verschwunden sind – sei es durch Fusionen oder Insolvenzen. Immer wieder gibt es hier aber auch das Phänomen, dass manche dieser Teams wieder zurückkommen. Seit den 50er Jahren gab es ebenso die 'Emporkömmlinge', die – von so genannten 'Traditionalisten' – gern abschätzig betrachtet und beurteilt werden, die den Traditionsvereinen die Titel streitig machten. Die einen gehören nun schon lange dazu, die anderen erlebten eine kurze Ära von Triumphen. Die Chronik des europäischen Vereinsfussballs ist ebenso eine Geschichte einer ununterbrochenen Spielerwanderung von Vereinen des Heimatlandes zu ausländischen Teams. Nicht nur wenn die Grossen lockten wechselten zahllose Akteure dorthin, wo sie das Interesse einer Mannschaft lockte. Sicher dürfte hier nicht zuletzt das Geld – im Profifussball nun mal ein ausschlaggebender Faktor – eine Rolle gespielt haben. Aber gleichermassen die grosse Chance, sich in den ganz grossen europäischen Mannschaften präsentieren zu können. Über den Atlantik kommen seit den dreissiger Jahren ganze 'Legionen' von talentierten und weltbekannten Akteuren – aus Brasilien, Argentinien und Uruguay; wie auch Spieler aus Mexiko, Kolumbien oder Paraguay: Längst schon sind die besten afrikanischen Spieler in europäischen Ligen zu Hause und seit jüngerem auch Japaner und Südkoreaner, die inzwischen nicht mehr 'Exoten' sind, sondern längst begehrte Leistungsträger. Die Erfolge und diese Spielerwanderung – von welchem Verein, wohin und weiter – werden mit den kompletten Kadern der Stammspieler ab 1950 dokumentiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Die Informanten
13,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Voller Stolz schenkt der junge kolumbianische Journalist Gabriel Santoro seinem Vater, einem bekannten Rhetorikprofessor, sein erstes Buch. Er kann nicht ahnen, dass sein Vater diese Chronik einer befreundeten deutsch-jüdischen Familie mit einem Verriss in der grössten Zeitung des Landes zunichtemachen wird. Mehr noch, dass er mit der Veröffentlichung seines Buches auf ein dunkles Geheimnis gestossen ist. Gabriel begibt sich auf Spurensuche, die ihn vom Kolumbien der dreissiger Jahre in die Gegenwart führt, und entreisst ein bis heute vertuschtes, unrühmliches Kapitel der Geschichte seines Landes der Vergessenheit. Vásquez' grosses Thema ist die Erinnerung, die Rückkehr unserer persönlichen und politischen Albträume. In einer melodischen, bildreichen Prosa deckt er immer neue Schichten der historischen Wahrheit auf und dringt in seelische Abgründe vor.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Chronik des europäischen Vereinsfußballs 1950 b...
61,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Chronik des europäischen Vereinsfußballs ist eine Geschichte von traditionsreichen Mannschaften, die ihre ersten Erfolge lange vor 1950 feiern konnten. Es ist gleichermaßen die Geschichte von einst erfolgreichen Mannschaften, die ihren Niedergang nicht aufzuhalten vermochten und oft seit Jahrzehnten in unterklassigen Ligen spielen, wenn sie nicht schon längst von der europäischen Fußball-Landkarte verschwunden sind – sei es durch Fusionen oder Insolvenzen. Immer wieder gibt es hier aber auch das Phänomen, dass manche dieser Teams wieder zurückkommen. Seit den 50er Jahren gab es ebenso die »Emporkömmlinge«, die – von so genannten »Traditionalisten« – gern abschätzig betrachtet und beurteilt werden, die den Traditionsvereinen die Titel streitig machten. Die einen gehören nun schon lange dazu, die anderen erlebten eine kurze Ära von Triumphen. Die Chronik des europäischen Vereinsfußballs ist ebenso eine Geschichte einer ununterbrochenen Spielerwanderung von Vereinen des Heimatlandes zu ausländischen Teams. Nicht nur wenn die Großen lockten wechselten zahllose Akteure dorthin, wo sie das Interesse einer Mannschaft lockte. Sicher dürfte hier nicht zuletzt das Geld – im Profifußball nun mal ein ausschlaggebender Faktor – eine Rolle gespielt haben. Aber gleichermaßen die große Chance, sich in den ganz großen europäischen Mannschaften präsentieren zu können. Über den Atlantik kommen seit den dreißiger Jahren ganze »Legionen« von talentierten und weltbekannten Akteuren – aus Brasilien, Argentinien und Uruguay; wie auch Spieler aus Mexiko, Kolumbien oder Paraguay: Längst schon sind die besten afrikanischen Spieler in europäischen Ligen zu Hause und seit jüngerem auch Japaner und Südkoreaner, die inzwischen nicht mehr »Exoten« sind, sondern längst begehrte Leistungsträger. Die Erfolge und diese Spielerwanderung – von welchem Verein, wohin und weiter – werden mit den kompletten Kadern der Stammspieler ab 1950 dokumentiert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Chronik des südamerikanischen Vereinsfußballs 1...
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts ist der südamerikanische Fußball der große Gegenspieler der europäischen Fußball-Nationen. Die ersten Begegnungen auf der internationalen Bühne entschied das kleine Uruguay bei den Turnieren der Olympiaden von 1924 (Paris) und 1928 (Amsterdam) für sich und gewann 1930 den ersten Titel eines Fußballweltmeisters.1958 begann der andauernde Siegeszug Brasiliens (mit 5 WM-Titeln), und auch Argentinien konnte in den siebziger Jahren zweimal den WM-Pokal gewinnen. Mit den zwanziger Jahren begann auch eine dauerhafte »Symbiose« der dominanten Fußball-Kontinente, allerdings in Form einer Einbahnstraße - Hunderte von Akteuren wechselten seither zu den europäischen Top-Vereinen und um die Jahrtausendwende verstärkte sich der Trend, dass südamerikanische Fußballspieler in mehr oder weniger allen europäischen Ligen aktiv wurden und sind. Nach Achtungserfolgen - wie etwa Chile 1962 als WM-Dritter - haben inzwischen Länder wie Chile, Kolumbien, Paraguay und Peru an Spielstärke immens gewonnen, was sich auch in Erfolgen bei der Copa América und im südamerikanischen Vereinspokal, der Copa Libertadores, niederschlägt. Die »Chronik des südamerikanischen Fußballs« dokumentiert die wichtigen, also erfolgreichsten Vereine aller Länder des Subkontinents mit ihren Erfolgen zwischen 1950 und 2000, erfasst alle wichtigen Spieler dieser Vereine in diesem Zeitraum, gibt ein möglichste umfassendes Bild der Auslandswechsel der Spieler sowohl nach Europa als innerhalb der südamerikanischen Ligen. Soweit recherchierbar werden die Spieler der Meistermannschaften vor 1950 dokumentiert. Des Weiteren die Aufstellungen der Sieger-Teams der Copa Libertadores, der Weltpokalfinals (ab 1980 Toyota-Cup). Die Copa-América, mit ihren Turnieren zwischen 1953 und 1999 wird mit allen eingesetzten Akteuren und ihren Vereinen, die in den jeweiligen Nationalteams antraten, präsentiert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot